Mitarbeiter stellen vor: Ruth Nussbaumer

Ruth Nussbergers Favoriten

«Über 4000 Produkte von gut 100 Lieferanten: Das Höheners-Sortiment ist aussergewöhnlich vielfältig. Als Hauptverantwortliche für den Einkauf der Trockenprodukte verkoste ich jeden Newcomer, bevor er ins Regal kommt. Und nicht wenige bereichern flugs auch meinen eigenen Speisezettel. Dazu gehört etwa die Ingwer-Wurzel-Gonfi «Feenschmaus». Hergestellt wird der aussergewöhnliche Brotaufstrich von einem Familienunternehmen in Lausen. Vor allem im Winter heizt der Ingwer ein und macht fit für kalte Tage.

Wunderbar warm kriegt man auch von den Tees «Al Canton» der Familie Lazarini im Puschlav. Der Agronom und die Juristin haben sich auf Alpenkräuter und die Pferdezucht spezialisiert. Ihre Leidenschaft spürt man, wenn man den duftenden «Albula» aufgiesst: Dank Bergkräutern, Kornblume und Edelweiss hat man nicht nur einen duftenden Tee auf dem Küchentisch, sondern auch die Sehnsucht nach den Bergen liegt in der Luft.

Mein dritter Tipp kommt ebenfalls aus Graubünden. Adrian Hirt tritt in die Fussstapfen seines Ur-Nenis: Schon sein Urgrossvater verwandelte jeweils vor Weihnachten drei Kühe in Wurstwaren. Geschlachtet werden auch heute nur Kühe, die ein langes und gutes Leben hatten. Dies kann man mithilfe der Etikette online bis zum Namen der Kuh rückverfolgen. Nebst dem Fleisch kommen nur Rotwein, natürliche Gewürze
und Alpensalz in diese ehrliche, ausgezeichnete Wurst.»

Info/Events